Schutz personenbezogener Daten

Hinweis zum Schutz personenbezogener Daten

Verarbeitung personenbezogener Daten

Für den Zugang zu bestimmten Bereichen der Website und/oder für die eventuelle Anforderung von Informationen oder Diensten durch Besucher der Website ist ggf. die Angabe personenbezogener Daten erforderlich, deren Verarbeitung seitens der verantwortlichen Victus Srl (im Folgenden „Victus”), unter strikter Einhaltung des italienischen Gesetzesdekrets 196/2003 „Datenschutz-Kodex“ (im Folgenden kurz „Kodex“) erfolgt.  

Dieser Hinweis soll es den Nutzern ermöglichen, bereits vor Zugriff auf die verschiedenen Bereiche der Website und vor Eingabe der persönlichen Daten Informationen darüber zu erhalten, wie Victus die personenbezogenen Daten der Nutzer verarbeiten und nutzen. Es ist in jedem Fall erforderlich, dass die Nutzer vor Übertragung der persönlichen Daten durch Ausfüllen der entsprechenden Formulare auf der Website von diesem Hinweis Kenntnis nehmen.

 Zweck der Datenverarbeitung

 Gemäß den individuellen Anforderungen der Besucher, die die verschiedenen Bereiche der Website nutzen, können die Zwecke der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die von den Nutzern direkt durch das Ausfüllen von Online-Formularen übertragen werden, folgendermaßen definiert werden:

 a) die Registrierung auf der Website wird ermöglicht, was für den Zugriff auf bestimmte Bereiche der Website und die Bereitstellung und Verwaltung der verschiedenen Angebote erforderlich ist;

b) nach Zustimmung des Nutzers und bis auf Widerruf können die erhobenen Daten zur Durchführung von Marketingmaßnahmen verwendet werden. Diese Nutzung der Daten dient sowohl Zwecken der Werbung, insbesondere der Zusendung von Werbe- und Verkaufsförderungsmaterial sowie Zwecken der Marktforschung, insbesondere um durch Analyse des Nutzungsverhaltens, die Dienste und Produkte zu optimieren, die Turri ihren Kunden anbietet. Dies kann nach spezifischer Zustimmung des Nutzers und bis auf Widerruf desselben auch via E-Mail, Fax, MMS oder SMS geschehen. Auch ohne Zustimmung des Nutzers können personenbezogene Daten anonymisiert gespeichert und zur Anlegung eines unter einem Pseudonym geführten Nutzerprofils genutzt werden, wobei sichergestellt wird, dass personenbezogene Daten, die die Person des Nutzers individualisieren, mit den Pseudonymen der Nutzerprofile nur dann zusammengeführt werden, wenn der jeweilige Nutzer hierzu ausdrücklich zugestimmt hat. Der Nutzer kann der Datenerhebung jederzeit widersprechen;

c) Nach Zustimmung des Nutzers werden Newsletter versandt, um über die Neuheiten auf der Website, und auf Produkten von Victus;

d) Anfragen der Besucher zu Produkten von Victus, zur Werbung oder zur Website können beantwortet werden (Bereich „Produkte“ und „Kontakt“).

 Für einige der von Victus angebotenen Dienste ist keine Registrierung auf der Website erforderlich (zum Beispiel , veranschaulichung auf Video und download auf Katalog).

Modalitäten der Datenverarbeitung

Die Daten werden in Akten und elektronischen Datenbanken organisiert; die Verarbeitung desselben durch den Einsatz von Handwerkzeugen, Computer, Telekommunikations und Verfahren, die Sicherheit und Vertraulichkeit zu gewährleisten, während immer noch die Einhaltung gesetzlich vorgesehen ist (die Mindestsicherheitsmaßnahmen nach den Technischen Regeln über mindestens getan Sicherheit, Anlage B des Kodex zum Schutz der persönlichen Daten). 

Übermittlung der personenbezogenen Nutzerdaten

Die Mitteilung der personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, kann aber erforderlich sein (dies gilt für die Daten in den mit Sternchen gekennzeichneten Feldern), damit Victus dem Nutzer alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stellen kann. Die fehlende, nur teilweise oder ungenaue Angabe der persönlichen Daten in den mit Sternchen gekennzeichneten Feldern verhindert die volle Funktionalität der Seite, da diese Informationen für die Durchführung des angeforderten Dienstes erforderlich sind. Die fehlende, nur teilweise oder ungenaue Angabe der freiwilligen persönlichen Daten bleibt folgenlos.

Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten

Zusätzlich zu den bei Eintragung auf der Website direkt von den Nutzern übermittelten persönlichen Daten (wie Name, Nachname, Name der Firma, Postadresse, E-Mailadresse, etc.) beziehen die zum einwandfreien Betrieb der Seite erforderlichen Informatik- und Softwaresysteme indirekt einige persönliche Daten, deren Übermittlung durch die Nutzung von Internetkommunikationsprotokollen bedingt ist. Im Rahmen dessen wird die IP-Adresse [sofern vorgesehen] erfasst und es werden - jeweils abhängig von der Browser-Einstellung des jeweiligen Nutzers - Cookies [sofern vorgesehen] gesetzt. Diese Daten werden ausschließlich für anonyme statistische Erhebungen genutzt.

Kategorien von Personen, die in Kenntnis der personenbezogenen Nutzerdaten gelangen können

Die personenbezogenen Daten können in Kenntnis von Angestellten oder Mitarbeitern des Marketingbüros des Rechteinhabers gelangen. Diese unterstehen direkt den Weisungen des Inhabers und werden gemäß Art. 29 und 30 des Datenschutzkodexes zu Verantwortlichen oder Beauftragten für die Datenverarbeitung ernannt. Die Mitarbeiter erhalten diesbezüglich entsprechende Handlungsanweisungen, gleiches gilt für die Angestellten oder Mitarbeiter der Verantwortlichen; hierfür sind die vom Inhaber ernannten Verantwortlichen zuständig.

Kommunikation oder Verbreitung der personenbezogenen Nutzerdaten 

Die personenbezogenen Daten, die durch das Ausfüllen von Online-Formularen direkt von den Nutzern übermittelt werden, werden nicht an Dritte weitergegeben oder verbreitet.

Rechteinhaber und Verantwortliche für die Datenverarbeitung

1)      Rechteinhaber: Victus Srl mit Sitz in Costa di Rovigo in Via A. De Gasperi, 1428 - P.IVA/C.F.: 01029620299

2)      Verantwortliche „zeitweilig“: Ing. Saggioro Andrea als der  Geschäftsführer 

Rechte der Nutzer gemäß Art. 7 des Datenschutzkodexes 

Artikel 7 – Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten und sonstige Rechte

 1. Betroffene Personen haben den Anspruch, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob ihre personenbezogenen Daten hinterlegt sind und diese in verständlicher Form übermittelt zu bekommen, auch wenn die Registrierung noch nicht erfoglt ist.

2. Der Betroffene ist berechtigt, folgende Angaben zu erhalten:

a) Herkunft der personenbezogenen Daten;

b) Zweck und Methode der Datenverarbeitung;

c) angewendete Methode bei elektronischer Datenverarbeitung;

d) Angaben zum Rechteinhaber, zu den Verantwortlichen und dem ernannten Vertreter für Italien, sofern vorhanden;

e) Personen oder Personengruppen, an die besagte personenbezogene Daten übermittelt werden können oder die als ernannte Vertreter für Italien, als Verantwortliche oder Beauftragte in deren Kenntnis gelangen können.

3. Der Betroffene hat Anspruch auf:

a) das Aktualisieren, die Berichtigung oder, wenn gewünscht, die Vervollständigung der Daten;

b) die Löschung, die Anonymisierung oder die Sperrung von Daten, die in Verletzung des geltenden Rechts verarbeitet wurden, einschließlich derer, für die eine Speicherung zu den Zwecken, zu denen die Daten gesammelt und anschließend verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;

c) die Bestätigung, dass die in den vorherigen Absätzen a) und b) genannten Vorgänge, einschließlich ihrer Inhalte, von denjenigen zur Kenntnis genommen wurde, die die Daten erhalten oder verbreitet haben. Dies gilt nicht im dem Fall, dass sich die Erfüllung dessen als unmöglich herausstellt oder den Einsatz von unangemessenen Mitteln erfordert.

4. Der Betroffene hat das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten vollständig oder teilweise zu widersprechen:

a) aus rechtmäßigen Gründen wenn es um die Verarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten geht, besonders zum Zwecke der Datensammlung;

b) wenn seine Daten zu Zwecken der Zusendung von Werbematerial oder direkten Verkaufsaktionen, oder aber zur Durchführung von Marktforschungsstudien oder kommerziellen Mitteilungen eingesetzt werden sollen

Die Ausübung der oben genannten Rechte kann direkt erfolgen oder durch Erteilung einer schriftlichen Vollmacht an natürliche Personen oder Vereinigungen.

 Ausübung der Rechte gemäß Art. 7 sowie Einsicht in die Liste der Verantwortlichen für die Datenverarbeitung

Der Nutzer kann jederzeit seine Rechte gemäß Art. 13 des italienischen Datenschutzkodexes geltend machen und die Einsicht in die vollständige Liste der Verantwortlichen anfordern. Dies muss per E-Mail an die Adresse victus@turri-srl.com  oder per Post an folgende Anschrift erfolgen: VICTUS SRL – Via A. de Gasperi, 1428 – 45023 Costa di Rovigo (RO) – Italy. 

Der Nutzer kann weiterhin, auch wenn er sein Einverständnis gegeben hat, der Datenverarbeitung zu den in Absatz b) angegebenen Zwecken widersprechen. Dies erfolgt durch die Rücksendung einer E-Mail durch den Nutzer. Hierzu muss der Nutzer auf den entsprechenden Link klicken, der in jeder E-Mail enthalten ist.

Änderung des Nutzerprofils

Der Nutzer kann jederzeit seine hinterlegten Daten verändern oder das eigene Profil löschen, eine E-Mail an die Adresse turrisrl@turri-srl.com sendet oder einen Brief an folgende Adresse sendet: VICTUS SRL – Via A. de Gasperi, 1428 – 45023 Costa di Rovigo (RO) – Italy.